Schleifen, streichen, tapezieren

Mittwoch, 9. April 2014

Oder auch: 
In drei Tagen um die Welt!!  
(zumindest auf dem Papier) 

Aber erstmal Hallo zusammen!! 
Letzte Woche habe ich ein gutes Geschäft mit meiner Mum 
getätigt. Ich hatte eine kleine Kommode auf die Sie ein Auge geworfen hatte. In ihrem Bastelzimmer wiederum standen zwei Rollcontainer die ich ganz toll fand :D 
Der Tauschhandel war perfekt!! hihi... Vor drei Tagen habe ich dann angefangen die Ollen Dinger zu bearbeiten. Es wurde fleißig geschliffen, gestrichen, tapeziert, gestempelt und noch einmal gestrichen... ach ja, Knöpfe gibt es nun auch *lach* und heute war es dann soweit, sie sind fertig :) 
Hier mal ein Vorher Bild: 
Und so sehen sie jetzt aus: 
Hach, was bin ich Happy :)
Alles ist ganz leicht zu machen :) 
Ich habe den Schrank leicht abgeschliffen und hell gestrichen. Aus einem Atlas habe ich Stücke ausgerissen, diese mit Kleister eingepinselt und auf die Laden geklebt. Nach dem trocknen habe ich etwas von der Farbe mit Wasser verdünnt und die Laden ein zweites mal gestrichen. So werden die Seiten aus dem Atlas etwas heller. Damit die Ränder der Blätter nicht so deutlich zu sehen sind, wird die Farbe dort mit einem Schwamm aufgetupft. Die großen Zahlen (von Tim Holtz) habe ich mit einem Archival Ink Stempelkissen gestempelt. Mit diesem habe ich auch die Ränder eingefärbt ;) Einfach mit dem Stempelkissen direkt über die Kanten wischen bis es einem gefällt. Das muss dann wieder alles gut trocknen. Zum Schluss die Laden noch mit Klarlack streichen, Knöpfe dran und fertig ist das neue Schmuckstück!! 
Das war es auch schon von hier :) 
Vielen Dank für euren Besuch, habt noch einen schönen Tag!! 



Kommentare:

  1. Ist ja genial!!! Das sieht soo toll aus!! Ich hätte hier densleben Container mit 4 Laden stehen....;)...ähm...
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Servus Anja!
    WOW, na das sieht aber Klasse aus!!! Mir gefällt die Art deiner Gestaltung wirklich irrsinnig gut und wie du das zustande gebracht hast finde ich ganz toll! Ich wünsche dir viel Freude mit den Schätzchen.
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  3. suuuuuuuuuuuper,gefällt mir...........


    LG SilviaH

    AntwortenLöschen
  4. Du liiiiiebe Güte, WAS für eine Arbeit! Die hat sich aber vollends gelohnt - du hast nicht nur aufgewertet sondern zwei gnadenlos geniale Unikate geschaffen - ganz großes Kino!

    Herzliche Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. ...wann kommst du und machst meine kleine schubladenkommode???
    hast du super genial gemacht!
    die griffe sind ja auch witzig, schöne idee (die ich wohl mal mopsen muss).
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
  6. wow wow wow - die sind ja traumhaft geworden - echte Designermöbel!!!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Aber Hallo!!! Das war ja mal ein gutes "Geschäft", das du da mit deiner Mutti gemacht hast. Deine Werke gefallen mir sehr gut. Und bestimmt kannst du da viele schöne Bastelmaterialien drin verstauen. Riesengroßen Respekt und Applaus! Liebe Grüße - Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Anja. Wahnsin und einmalig sind diese Schränkchen. Was man alles machen kann. Vielen Dank für die tollen Bilder.

    Gruß bunte Wollmaus

    AntwortenLöschen
  9. Wow Anja, was für eine tolle Arbeit, die sehen jetzt richtig, richtig klasse aus.

    AntwortenLöschen
  10. WAHNSINN!!!! Das ist ja mal echt ein WOW-Effekt!!!! Da hast du dich selbst übetroffen!!!! Ich geh' dann mal wieder Mund zuklappen!!!! :-)

    LG!

    AntwortenLöschen
  11. oooohhh - was für ein wunderbares Kommödchen - ganz nach meinem Geschmack! *daumenhoch*
    lg serafeena

    AntwortenLöschen