Last Minute Halloween Deko

Freitag, 31. Oktober 2014

Hallöchen :) 
Auch in diesem Jahr habe ich eine kleine Halloween Deko Idee für euch. 
Wenn es wieder schnell gehen muss zaubert euch doch ein paar Spinnen ;) 

Ihr braucht dazu: 
- Wolle
- Häkelnadel 
- Kleber
- Wackelaugen 
- eine Gabel 
- Alternativ Biegeplüsch / Pfeifenputzer in schwarz 
(hatte ich leider nicht vorrätig) 
Häkelt drei Luftmaschenketten mit jeweils 30 Luftmaschen. 
Alternativ könnt ihr dafür auch schwarze Pfeifenputzer nehmen. 
Dann schneidet ihr euch ein Stück Wolle ab und schnappt euch die Gabel. 
Den Wollfaden legt ihr zwischen den mittleren Zinken der Gabel. 
Die Luftmaschenketten dienen als Beine und werden 
ebenfalls außen zwischen die Zinken gelegt:
Das ganze umwickelt ihr nun locker mit Wolle: 
Je mehr Wolle ihr drum wickelt umso dicker wird das Teil :) 
Danach nehmt ihr den Faden der als erstes zwischen die Zinken gelegt 
wurde und macht zwei feste Knoten. 
Nun noch die Ränder aufschneiden: 
Alles ein bisschen in Form schnippeln, die Augen aufkleben 
und fertig ist die Spinne :) 

Das war es auch schon. 
Ich wünsche euch ein schönes Halloween!! 

Kommentare:

  1. Wenn man Halloween mag und eine schnelle Idee braucht... Dann kommt deine Spinne gerade recht. Sie Krabbeltierchen sehen ja echt witzig aus. Hab einen schönen und freundlich-gruseligen Abend - Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Du werkelst so tolle Sachen. Mir gefällt es richtig gut hier, ich werde bleiben

    Liebste Grüße zu dir

    AntwortenLöschen
  3. woooowww total coooooolll you are so creative...thanks for the step by step...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, Deine kleinen Spinnentiere sind ja total niedlich. Ich habe auch gleich welche ausprobiert, ging ganz leicht
    und schnell nach Deiner Anleitung. Ich bin noch ganz neu beim "bloggen", aber ich würde sehr gern öfter mal bei
    Dir reinschauen und mir Anregungen holen, wenn ich das darf ?? Mein eigener Blog steckt allerdings noch in den
    Kinderschuhen, aber ich würde mich sehr freuen, wenn Du mich da einmal besuchst. Aber wie gesagt, ich bin halt
    noch beim "üben", was das einstellen angeht :-) (habe aber Hilfe von meiner Tochter, die macht das schon länger
    und hat mir beim "Aufbau" geholfen ...) LG Regina

    AntwortenLöschen
  5. Upps, wenn ich mir meine Kommentare so anschaue, sehen die noch etwas seltsam aus im Zeilenaufbau :-)
    LG Regina

    AntwortenLöschen