Am Ende wird alles gut....

Donnerstag, 3. November 2016

Vor ein paar Monaten hatte ich bei Pinterest ein Bild gesehen 
wie man aus Pappmache einen Kürbis macht. 
Das sah so einfach aus, musste ich dann unbedingt mal testen :) 
Also erstmal fleißig Zeitung sammeln und dann ran ans Werk. 

Statt normaler Luftballons habe ich etwas dickere und größere verwendet. 
Diese gibt es in Holland für kleines Geld. 
Laut Anleitung sollte um diesen nun ein Band geschnürt werden um eine 
Kürbis Form zu bekommen. Das hat schon mal nicht geklappt.... 
Die Schnur blieb nicht da wo sie sollte und die Form war jetzt auch nicht wirklich 
der Brüller. Also einfach ohne weiter gemacht. 
Kleister anrühren und fein säuberlich Schicht für Schicht die Zeitung 
damit auf den Ballon pappen. 
(Dabei sollte man allerdings keinen Kleister nehmen der schon gefühlte Hundert 
Jahre offen im Keller lagert *schiel*. Sonst wird das ganze nämlich nicht so hart, ganz 
zu schweigen von der Klebekraft.... )
Als Notlösung habe ich dann einen Brei aus Zeitungspapier zubereitet. 
Zeitung klein Schreddern, in Wasser einweichen, im Handtuch auswringen und mit 
Kleister (frischem Kleister) und Holzleim verkneten. Die Masse lässt sich 
schön verarbeiten und auf den Ballon verteilen. Auch die Kürbis Form ließ 
sich damit wunderbar modellieren :) 
Nachteil: Das trocknen dauert eeeeewig! 
Ich hatte schon die Befürchtung das es zeitlich bis Halloween nicht mehr klappt 
und zwischendurch habe ich mich doch des öfteren gefragt was ich da eigentlich mache 
*lach* 

Nach dem trocknen wurden Augen, Nase und Mund ausgeschnitten. Dank dem schlechten 
Kleister blätterten die inneren Zeitungsschichten ab... so durfte ich dann noch 
nachbessern :/ 
Noch zwei Schichten Farbe und Klarlack und fertig waren sie. 
Hier noch ein paar Bilder der Entstehung:
Es hat sich auf jeden Fall gelohnt finde ich. 
Die dürfen auf jeden Fall noch den ganzen November stehen bleiben :) 
Für die nächste Zeit habe ich auf jeden Fall genug vom Pappmache. 
Auch wenn man echt tolle Sachen damit anstellen kann laut Pinterest :) 

Mal sehen wie sie euch gefallen. 
Habt noch einen schönen Abend! 

Kommentare:

  1. Boah, aber großartig gelungen, megahammerklasse!
    Gut, dass du nicht aufgegeben hast!!

    Liebe Grüße -
    Heidi.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist nicht nur der KREATIVE Wahnsinn, es ist der WAHNSINN schlechthin diese WAHNSINNSARBEIT! Hammer! Ich mag mir die Sauerei mit Kleister und Co. gar nicht vorstellen. :-)
    Aber das Ergebnis ist groß-groß-großartig!!!
    Viele Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  3. Total genial... da wäre ich gern beim basteln dabei gewesen ;)))).
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Ohja, von diesen elenden Trocknungszeiten kann ich auch ein Lied singen ... hab auch irgendwann mal ganz unbedarft angefangen; ein Globus sollte es werden ... nach zweieinhalb Wochen hab ich den ganzen Kram entnervt in die Tonne gekloppt, weil der Ball NOCH nicht durchgetrocknet war. Aber bei Dir hat sich der Aufwand wirklich gelohnt - sehen alle drei TOP aus! Macht direkt Lust, es nochmal zu versuchen :)
    lg Irmgard

    AntwortenLöschen