Es war einmal ein Huhn...

Donnerstag, 13. April 2017

Hallo zusammen :) 
Heute habe ich eine kleine Geschichte für euch: 

Die Uroma von Mio wohnt leider sehr weit weg. Als Mio noch kleiner war 
und dort zu Besuch gewesen ist, hat er natürlich auch fleißig Eier im Hühnerstall 
gesammelt. Damit er bei den ganzen Marias und Omas nicht durcheinander 
kommt war diese Oma immer "die mit den Hühnern". 

Leider ist der Hühnerstall inzwischen leer... 
In den Grußkarten von Oma steht aber immer noch "die mit den Hühnern" 
und Mio weiß sofort bescheid :) 

Es mussten also neue Hühner her! 
Damit es auch wirklich immer "die Oma mit den Hühnern" bleibt. 
Wie passend das sie letzte Woche Geburtstag hatte :) 
So machte sich dieses glückliche Pärchen auf den Weg :) 
Die Anleitung dafür habe ich aus der Simply Häkeln Amigurumi Vol.1 
Und wieder mit den lustigen Augen *lach* 

Mio besucht übrigens morgen seine Oma und jetzt hat sie 
auch wieder Hühner :) 

Das war es auch schon von hier. 
Habt einen schönen Tag. 

Kommentare:

  1. Servus Anja!
    Das ist wirklich eine liebe Geschichte und sie hat auch ein happy end! Die Hühner sind ganz toll und der Blick . . . zum Dahinschmelzen!
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  2. ...sehr süß - die Hühner und sogar mit Nest! Wie immer total toll! GLG und schöne Ostern!

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine zauberhafte Geschichte, die mich gerade breit grinsen ließ, denn meine Kinder bezeichneten in sehr jungen Jahren aus gegebenen Anlass eine ihrer Omas als "Oma Aua-Arm". Okay, jetzt würde ich natürlich nicht versuchen wollen, den damaligen "Zustand" unter allen Umständen wiederherzustellen, hihi. Aber im Fall von Mios "Oma mit den Hühnern" hast du eine sehr clevere und zudem süße Idee gehabt. :)
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen